Cloud Computing

Sie wollen Kosten sparen und Organisationsvorteile nutzen?

Dann werden Sie über Cloud-Computing nachdenken. Aber kann ich meine Daten so ohne weiteres bei einem Drittanbieter speichern und auch noch dessen Software benutzen? Ja, es geht, wenn dabei bestimmte Regeln eingehalten werden.

Die Orientierungshilfe des AK Technik und Medien gibt hierzu eingehende Hinweise und Empfehlungen, die man bei einer Entscheidungsfindung berücksichtigen sollte.

Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) hat eine Schrift über "Sichere Nutzung von Cloud-Diensten" veröffentlicht, in der Schritt für Schritt die datenschutzgerechte Einrichtung eines solchen Systems beschrieben wird.

Aber es gibt auch kirchliche Träger, die selbst Cloud-Systeme aufbauen und ihren Einrichtungen zur Verfügung stellen wollen. Sie sollten die Hinweise aus dem Eckpunktepapier eingehend studieren, um sichere Systeme anbieten zu können.

Beschreibung

Titel

Stand

Externer Link

Die Anforderungsbereiche (Tabellen) des Anforderungskataloges Cloud Computing (C5) in einem bearbeitbaren Format

Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI)

04/2017

Externer Link

Anforderungskatalog Cloud Computing (C5)

Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI)

2016

Externer Link

Sichere Nutzung von Cloud Diensten

Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI)

2016

Externer Link

Broschüre: In die Cloud - aber sicher!

Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI)

10/2016

Externer Link

Private Cloud: Sicherer Betrieb von ownCloud

Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI)

2015

Externer Link

OH Cloud-Computing

Arbeitskreis Technik und Medien

10/2014

Externer Link

Cloud Computing Eckpunktepapier

Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI)

02/2012

Externer Link

IT-Grundschutz-Bausteine